Willkommen bei der St. Elisabeth Stiftung

Miteinander – füreinander; unter diesem Leitmotiv sind wir
für Menschen da, die unsere Hilfe benötigen.

Die St. Elisabeth Stiftung ist eine selbständige kirchliche Stiftung mit Sitz in Detmold. Wir sind eng mit der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz in Detmold verbunden und seit 1898 in der Kinder-, Familien-, Alten- und Krankenhilfe aktiv.

Aktuelle Nachrichten

Helfen aus Überzeugung

Stiftung 2022: Neues Karriereportal macht Lust auf Pflegeberufe

Die St. Elisabeth Stiftung in Detmold ist anders als „normale“ Unternehmen. Sie rechnet ihren Erfolg nicht alleine in Euro und Cent, sondern in Umfang und Qualität der Hilfen für bedürftige Menschen. Denken und Handeln sind aus christlichen Grundüberzeugungen abgeleitet; Achtung und Wertschätzung für Hilfsbedürftige und Mitarbeiter sind so etwas wie der „Markenkern“ der caritativen Stiftung, die als starker Partner Sicherheit und Beständigkeit für circa 400 Mitarbeiter und viele hundert Hilfsbedürftige bietet.

Die Stiftung ist im Aufbruch. Vorstand Reinhard zum Hebel hält ein kleines Heftchen in der Hand, das den Titel „Unser Leitbild“ trägt. Es wurde von den Mitarbeitern selbst erarbeitet und nicht „von oben“ verordnet. Im Heftchen ist zusammengetragen, was die Mitarbeiter der Stiftung bewegt und was bis 2022  bewegt werden soll. Dieses Leitbild sorgt für Transparenz und hilft bei der Orientierung in vielen Fragen. Zum Beispiel für neue Mitarbeiter, die in der Stiftung dringend gesucht werden…

Weiterlesen und gesamten Artikel anzeigen (PDF)

Detmolder Kurier Nr. 182, 15. Dezember 2017, Seite 9

 

Fröhliche Weihnachten!

Wir sagen Danke

für das vergangene Jahr und das gemeinsame Miteinander und Füreinander.

Wir wünschen Ihnen,

Ihren Familien und Freunden eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit.

Wir freuen uns

im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit Ihnen für die St. Elisabeth Stiftung und die uns anvertrauten Menschen da sein zu dürfen.

Alle Jahre wieder… Make a wish 2017

Seit einigen Jahren ist es Tradition, dass die Kinder – die von unserer Familienambulanz betreut werden – am Weihnachtsbaum im Amtsgericht in Detmold ihre Weihnachtswünsche und Wunschzettel aufhängen dürfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen sich dann jeweils einen „individuellen Wunsch mit nach Hause“…  Alle Wunschzettel unserer Kinder wurden auch dieses Jahr in wunderbarer Weise von den Mitarbeiter/innen des Amtsgerichtes erfüllt und so konnten Herr zum Hebel (Vorstand) und Frau Rosner (Leitung Familienambulanz) auch in diesem Jahr von Frau Suermann (Richterin) und Herrn Mues (Präsident) wieder Weihnachtsgeschenke und eine Geldspende entgegen nehmen.

An dieser Stelle nochmal ein riesengroßes Dankeschön für dieses tolle Engagement und die zahlreichen Wunscherfüller! Da können Träume wahr werden…