Willkommen bei der St. Elisabeth Stiftung

Miteinander – füreinander; unter diesem Leitmotiv sind wir
für Menschen da, die unsere Hilfe benötigen.

Die St. Elisabeth Stiftung ist eine selbständige kirchliche Stiftung mit Sitz in Detmold. Wir sind eng mit der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz in Detmold verbunden und seit 1898 in der Kinder-, Familien-, Alten- und Krankenhilfe aktiv.

Aktuelle Nachrichten

Mehr Leistungen durch Pflegestärkungsgesetz

Caritassozialstation Foto O.Hanses - Kopie

Individuell, flexibel und für jeden da: Die Caritassozialstation in Detmold

Pflegedienste gibt es wie Sand am Meer. Einer ist vielleicht ein wenig anders als andere. Ein Dienst mit einem hohen Pflegeniveau und einem eigenen Qualitätsmanagement ist die Caritassozialstation in der Detmolder Palaisstr., die in Detmold und Umgebung vernetzt und trägerübergreifend ein ambulantes Angebot für pflege- und hilfebedürftige Menschen auf- und ausbaut. Im Pflegeleitbild ist nachzulesen: „Unser Handeln geschieht mit Wertschätzung, Aufmerksamkeit, Achtung und Mitgefühl.“ Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, doch hier bestimmt sie das tägliche Denken und Handeln, wie im Gespräch deutlich wird.

Wir sind für alle da

Obwohl der Dienst im Gebäude der katholischen St. Elisabeth Stiftung in Detmold beheimatet ist, spielt die Konfession bei der Kundenaufnahme keine Rolle; bei der täglichen Arbeit hingegen werden religiöse Rituale und Besonderheiten bedacht…

Gesamten Artikel anzeigen (PDF)

Quelle: Detmolder Kurier Nr. 171, 3. März 2017, Seite 5

 

Ein Dankeschön an das Landgericht…

20170208_135925IMG-20170216-WA0004

„Es ist ein lobenswerter Brauch, wer was Gutes bekommt, der bedankt sich auch!“ (Wilhelm Busch)

Diesem Brauch sind unsere Familien mit ihren Kindern und mit Unterstützung ihrer Familienhelfer in diesem Jahr mit einem selbstgebastelten Schmetterling als Dankeschön für die tollen Weihnachtsgeschenke der Angestellten des Landgerichtes sehr gerne nachgekommen. Frau Rosner bereitete es wieder eine große Freude auch in diesem Jahr die kleinen Dankeschön-Geschenke für die Weihnachtsspendenaktion an Frau Suermann vom Landgericht überreichen zu können, die Frau Suermann dann wiederum an die vielen Spender im Landgericht weiterreicht.

Vielen Dank für diese tolle Aktion!!

Foto: Heike Rosner und Andreas Goll mit den selbstgebastelten Geschenken

Eine wichtige Investition in die Zukunft

Spendenübergabe_01.02.2017

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold überreicht Erlös aus Trendforum über insgesamt  6.000 Euro

Detmold. Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold hat jetzt insgesamt 6.000 Euro an die St. Elisabeth Stiftung Detmold sowie an die gemeinnützige Stiftung Sophieneinrichtungen in Detmold-Heiligenkirchen überreicht. Der Erlös stammt aus dem Kartenverkauf des Volksbank-Trendforums im Landestheater Detmold mit Wirtschaftsprofilerin Suzanne Grieger-Langer im November vergangenen Jahres.
550 Gäste – und damit ein voll besetztes Landestheater Detmold – konnte die Volksbank zu dieser Veranstaltung begrüßen. Mit einem Kartenpreis von 7,50 Euro kamen rund 4.000 Euro zusammen. Diese stolze Summe rundete die Volksbank großzügig auf 6.000 Euro auf.
Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, und Hans-Jürgen Borchert, Prokurist und Leiter Filialgeschäft Lippe, überreichten je 3.000 Euro an Reinhard zum Hebel, geschäftsführender Vorstand der St. Elisabeth Stiftung, und Heiko Will,  Geschäftsführer der Stiftung Sophieneinrichtungen. „Die Förderung junger Menschen liegt uns von jeher am Herzen. Für uns und für die Region Lippe ist dieses Engagement eine wichtige Investition in die Zukunft und soll die beiden Einrichtungen bei ihrer wertvollen pädagogischen Arbeit stärken“, betonte Günter Vogt bei der Übergabe.

Bild: Günter Vogt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Volksbank, und Hans-Jürgen Borchert, Leiter Filialgeschäft Lippe, überreichten die großzügig aufgerundeten Einnahmen aus dem Volksbank-Trendforum an Heiko Will und Sebastian Koberstein von der Stiftung Sophieneinrichtungen sowie an Reinhard zum Hebel und Hans-Georg Franzke von der St. Elisabeth Stiftung.

Quelle: Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold