Der Viethof

Der Viethof ist ein ehemaliger Bauernhof, der 2012/13 aufwendig renoviert wurde und viel Platz für Kinder und Jugendliche bietet.

In dem Gebäude sind unsere Intensivgruppen „Steinadler“ und „Turmfalken“ untergebracht. Die beiden Gruppen sind im Alltag eng miteinander verzahnt und bilden somit ein Gesamtkonzept, wobei sich jede Gruppe als eigenständiges System versteht.

Intensivwohngruppe „Steinadler“

Die „Steinadler“ sind ein intensivpädagogisches Angebot für 7 Mädchen und Jungen im Alter ab 10 Jahren. In dieser Wohngruppe werden Kinder und Jugendliche betreut, die
– Bindungsstörungen aufweisen und/ oder Traumata erlebt haben,
– ein lang- bzw. mittelfristiges intensivpädagogisches Betreuungsangebot benötigen,
– einen sicheren Ort brauchen,
– über spiel-, musik- und erlebnispädagogische Elemente in der Gruppe zu erreichen sind,
– in Regelgruppen überfordert sind und
– bei denen die hohe Problembelastung des Herkunftsmilieus zu vielfältigen und
gravierenden Entwicklungsstörungen geführt hat.

Die Gruppe bewohnt zwei Etagen des freistehenden Hofgebäudes in Oberschönhagen. Jedes Kind verfügt über ein Einzelzimmer. Weiterhin stehen ein großzügiger Wohn- und Essbereich zur Verfügung.

Der Schwerpunkt der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen liegt auf der Bindungsentwicklung. Infolge dessen spielt der Beziehungsaspekt und der feinfühlige Umgang mit den Mädchen und Jungen eine zentrale Rolle.

Durch verlässliche, vorhersehbare und transparente Strukturen bieten wir den Kindern und Jugendlichen Orientierung im alltäglichen Zusammenleben.

Konzept Steinadler (PDF)

„Turmfalken“

Die „Turmfalken“ sind eine intensivpädagogisches Angebot für fünf Mädchen und Jungen im Alter ab 6 Jahren. In dieser Wohngruppe betreuen wir Kinder und Jugendliche, die
– einen besonders engen Betreuungsrahmen benötigen,
– eine lang- bzw. mittelfristige pädagogische Betreuung benötigen,
– einen sicheren Ort brauchen,
– über spiel-, musik- und erlebnispädagogische Unternehmungen zu erreichen sind und
– die einen kleinen Rahmen benötigen.

Die Wohngruppe bewohnt die zweite Etage des Viethofes. Jedes Kind verfügt über ein Einzelzimmer. Weiterhin stehen ein Wohnzimmer und eine Küche mit Essbereich zur Verfügung.

Ein besonderes Ziel unserer Arbeit ist das Festigen von Resilienzfaktoren wie Selbstwahrnehmung, Selbstwirksamkeitsüberzeugung, soziale Kompetenzen, Empathie und Impulskontrolle.

Beide Gruppen können im Haus einen Turn- und Entspannungsraum nutzen und es stehen ihnen das große Außengelände, die Nebengebäude und der angrenzende Wald mit einer Vielzahl von Spielmöglichkeiten zur Verfügung.

Es besteht eine gute Verkehrsanbindung an die entsprechenden Schulen, Freizeitstätten, Therapiemöglichkeiten, etc.

Die Detmolder Innenstadt ist etwa 8km entfernt und somit auch mit dem Fahrrad zu erreichen.

Konzept Turmfalken (PDF)