Corona und Besuche in unseren vollstationären Einrichtungen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der derzeitigen Situation rund um die Corona-Pandemie sind für die Besuche in unseren vollstationären Einrichtungen – dem Haus am Dolzer Teich in Detmold und dem Haus St. Elisabeth in Bad Meinberg – durch diverse Verordnungen besondere Vorgaben zu berücksichtigen:

Auf Grundlage des geänderten Infektionsschutzgesetzes (IfSG), §28b, besteht aktuell eine tägliche Testverpflichtung (nicht älter als 24 Stunden) aller BesucherInnen, unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

Testungen erfolgen 7 Tage die Woche in der Zeit von 14.00 – 15.00 Uhr in unserer Einrichtung, bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit der kostenlosen Bürgertestung.

Für uns bedeutet diese Verschärfung der Maßnahmen einen massiven Mehraufwand. Trotzdem sind wir verpflichtet, uns an die bundeseinheitlichen Vorgaben zu halten. Unsere Mitarbeitenden müssen deshalb, zum Schutze unserer BewohnerInnen, diese Regelungen umsetzen. Dazu bitten wir Sie in diesen schwierigen Zeiten sehr um Ihr Verständnis.

Vielen Dank.

 

Allgemeine Hygiene und Schutzmaßnahmen:

  • Aushänge informieren an den Türen, der Pforte und zentralen Stellen über die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen, die verpflichtend eingehalten werden müssen.
  • Besucher werden verpflichtend vorab gescreent und eingewiesen! Eine entsprechende Dokumentation wird angelegt.
    • Wenn das Kurzscrenning bzw. der Eintrag im Besuchsregister abgelehnt wird, der gemessene Temperaturwert über 37,5 C liegt oder eine Infektion mit SARS-COV-2 oder einem anderen Krankheitserreger vorliegt, ist ein Betreten der Einrichtung nicht möglich.
  • Eine FFP2 oder KN95 Maske ist die gesamte Zeit über zu tragen. Visiere sind nicht erlaubt.
    • Achten Sie bitte auf die Einhaltung der Niesetikette
  • Geimpfte und genesene Besucher dürfen ausschließlich im betreffenden Bewohnerzimmer die Maske abnehmen. Voraussetzung hierfür ist zusätzlich, dass der/die betreffende BewohnerIn vollständig geimpft ist! Außerhalb des Bewohnerzimmers (z.B. Aufenthaltsbereiche, Flure etc.) gilt weiterhin auch für diese Personengruppe verpflichtend das Tragen einer Maske!
    • Werden ungeimpfte oder noch nicht vollständig geimpfte Personen besucht, so müssen alle Personen für nahen Kontakt eine Maske tragen.
  • Hände sind mindestens vor und nach Verlassen der Einrichtung gründlich zu desinfizieren. Desinfektionsspender stehen in ausreichender Form zur Verfügung.
  • Abstand von 1,5 Metern ist weiterhin grundsätzlich einzuhalten (z.B. andere Bewohner, Personal etc.)
  • Betreten und Verlassen der Einrichtung nur über die Haupttür!
  • Vorgelegte Corona-Schnelltests, die nicht von anerkannten Stellen durchgeführt und quittiert wurden, werden nicht akzeptiert!

 

Testzeiten/Öffnung der Testzentren vor Ort:

Täglich von 14.00 bis 15.00 Uhr

  • Wir sind nicht mehr berechtigt Testbescheinigungen für BesucherInnen auszustellen.

 

Einlasszeiten:

  • Montag – Freitag von 10.00 Uhr – 11.30 Uhr und 14.00 Uhr – 16.00 Uhr.
  • Wochenende und Feiertage von 14.00 – 16.00 Uhr

Bei geschlossenem Haupteingang nutzen sie bitte die Türglocke!

Besuche außerhalb dieser Zeiten sind in besonderen Situationen (Palliativsituation, weite Anreise etc.) nach Absprache mit uns möglich und es können individuelle Termine mit dem Begleitenden Dienst vereinbart werden.

 

Besucheranzahl:

Jeder Bewohner hat das Recht, täglich zeitlich unbeschränkt Besuch zu erhalten, es gelten allerdings  hinsichtlich der Zahl der möglichen Besucher die jeweils abhängig von der 7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Kreis/kreisfreien Stadt geltenden Regelungen für private Zusammenkünfte der §§ 28b, 28c IfSG i.V.m. § 4 SchutzAusnahmV mit der Maßgabe, dass der gleichzeitige Besuch von mindestens zwei nicht geimpften oder nicht genesenen Besucherinnen und Besuchern zulässig ist.

Voraussetzung für unbeschränkten Besuch:  Besucher, die vollständig geimpft oder genesen sind oder über ein negatives Testergebnis verfügen!

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Haus am Dolzer Teich: 05231/745-700

Haus St. Elisabeth: 05234/2055-380