Soziale Betreuung

Ein sinnerfüllter Alltag stiftet Lebenswert und Lebensqualität. Die soziale Betreuung ist ein elementarer Baustein unserer ganzheitlichen, aktivierenden und individuellen Pflege, die dazu beiträgt, die Lebenszufriedenheit und die Lebensqualität der Bewohner zu erhöhen. Ziel ist es, die Selbständigkeit und die noch vorhandenen Fähigkeiten zu fördern und möglichst lange zu erhalten, um das Wohlbefinden zu stärken. Die Berücksichtigung der Biografie zielt darauf ab, individuelle Lebensgewohnheiten miteinzubeziehen und möglichst aufrecht zu erhalten.
Wir arbeiten in einem qualifitzierten multiprofessionellen Team. Dieses Team wird durch zusätzliche Betreuungskräfte ergänzt, die besondere Angebote für Bewohner mit eingeschränkter Alltagskompetenz anbieten.
Mit Einzelbetreuungen werden die immobilen und dementiell veränderten Bewohner erreicht, die nicht an Gruppenveranstaltungen teilnehmen können (so z.B. mit basaler Stimulation oder durch 10-Minuten-Aktivierung).

Veranstaltungen

Es gibt viele regelmäßige Veranstaltungen. Tagesstrukturierende Maßnahmen in den Vormittags- und Nachmittagsstunden sind z.B. Frühstücksrunde, geselliger „Kaffeeklatsch“, Singen, Sitzgymnastik/-tänze, themenorientierte gesellige Stunden, Gedächtnistraining, Spielkreis, Dia- und Filmvorträge oder Lesungen.

Zu den besonderen Veranstaltungen zählen Geburtstagskaffeetrinken, Modeverkauf bzw. Modeschauen, Konzerte,Ausstellungen, Theateraufführungen, Zirkusbesuch, Besuche aus Kindergärten, Schulen und Gemeinden oder ein im Haus stattfindender Weihnachtsmarkt.
Wir pflegen Kontakt zum örtlichen Gemeinwesen und holen uns die Kultur ins Haus, damit möglichst viele Bewohner daran teilhaben können und wir zu einem Treffpunkt werden. Wir bieten mit ehrenamtlicher Untersützung Fahrten in die Stadt zum Markt an oder besuchen auch mal die Andreasmesse.

Feste und Feiern

Christliche, weltliche sowie jahreszeitliche Anlässe werden selbstverständlich in unserem Haus gefeiert. Wir feiern die Feste wie sie fallen: Ostern und Weihnachten, Karneval, Frühlings- und Sommerfest, Herbst – und Weinfest, aber auch zwischenzeitlich themenorientierte Feste, wie z. B. Apfel-, Käse-, Kartoffel- und Schlachtefest.
Zu den Veranstaltungen sind Gäste, Freunde und Angehörige jederzeit herzlich willkommen.

Angehörigenarbeit

Die kooperative Zusammenarbeit mit den Angehörigen  ist uns ein besonderes und wichtiges Anliegen. Ihre Anliegen sind uns wichtig. Termine stimmen Sie gerne mit uns ab. Anliegen, Ideen und Impulse nehmen wir gerne an, um unsere Arbeit zu optimieren. Möglichkeiten zum Austausch mit Mitarbeitern sowie anderen Angehörigen bieten auch die in den einzelnen Wohnbereichen (halbjährlich) stattfindenden Angehörigentreffen.

Ehrenamt

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Bestandteil des alltäglichen Miteinanders in unserem Haus. Sie geben den Bewohnern einen wichtigen Halt und sind Ihnen eine große Stütze und Bereicherung.
Ehrenamtliche Mitarbeiter sind jederzeit herzlich willkommen. Sie selber bestimmen, wie viel Zeit Sie bei uns verbringen. Wir schätzen das Ehrenamt als wichtigen Bestandteil unseres Hauses. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeit der ehrenamtlichen Mitarbeit. Interessen und Fähigkeiten können sie individuell einbringen.