Aktuelles

Quartiersmanagement in Horn-Bad Meinberg

Der Artikel gibt einen Überblick über das Projekt „Quartiersmanagement“ in Horn-Bad Meinberg, die dazugehörigen Aufgabenfelder und Tätigkeiten sowie geplante Vorhaben .

Download PDF

Quelle: Stadtanzeiger Horn-Bad Meinberg vom 07.11.2013

Musik verbindet: Schlagercafé begeistert Bewohner im Haus St. Elisabeth

Am 16. Oktober 2013 hielten die 50er- und 60er-Jahre Einzug ins Haus St. Elisabeth in Bad Meinberg – zumindest musikalisch. Die Wohngemeinschaften des Pflege- und Demenzzentrums trafen sich an diesem Mittwochnachmittag im Erdgeschoss des Hauses zum Musikcafé zum Thema „Schlagerwelt der 50er und 60er Jahre“. Mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee starteten Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter in den geselligen musikalischen Nachmittag, der stilecht mit einem Tusch und Eröffnungstanz begonnen wurde.  In der 2-stündigen Veranstaltung wurde kräftig gefeiert, gesungen, geschunkelt und getanzt. Dabei begeisterten Udo Brüntrup und sein Kollege das Publikum mit einem vielfältigen Programm – echten Hits wie „Ganz in Weiß“ oder „Schwarzbraun ist die Haselnuss“. Zum Abschluss übergaben sie dann an zwei Bewohnerinnen, die „It’s a long way to go“ im Kanon zum Besten gaben. Hier wurde fröhlich eingestimmt. So endete dieses gemütliche Beisammensein, das – so sind sich alle Teilnehmer einig – schnell wiederholt werden soll.

Schule mal anders – Ein Bericht über die Westfälischen Pflegefamilien

Bild WPF ARtikel

Schule mal anders im Jahr 2013
Pflegeeltern, und alle die es werden wollen, beteiligen sich aktiv an unseren Seminaren und Vorbereitungskursen.
Wir haben „Biographie und Identitätsentwicklung“ als Leitthema für 2013 gewählt. Im Laufe dieses Jahres haben wir uns systematisch mit verschiedenen Aspekten dieses Themas auseinandergesetzt, Erfahrungen ausgetauscht und theoretische Hintergründe neugierig angeschaut.

Schule mal anders im Jahr 2013

Wie auch Hilfsbedürftige Lebensqualität im Alltag gewinnen

Fynn beobachtet genau, wo die alte Dame das Leckerchen versteckt. Der sechsjährige Border Collie ist ein ausgebildeter Begleithund, der viele Fähigkeiten mitbringt, die gerade im Umgang mit Hilfebedürftigen wie hier im Haus St. Elisabeth in Bad Meinberg gefragt sind.

Ein Einblick in den Alltag der Hausgemeinschaft im Haus St. Elisabeth.

Download PDF

Quelle: Steinheimer Blickpunkt, © 30.08.2013

Mehr Platz und mehr Pep für die Jugendhilfe

Umbau der Wohngruppe „Am Bent“ steht kurz vor dem Abschluss

Rund eine Million Euro hat die St. Elisabeth Stiftung in die Kinder- und Jugendhilfe investiert. Genauer gesagt in den Umbau der Wohngruppe „Am Bent“, die nun über fast doppelt so viel Platz verfügt.

Download PDF

Quelle: Lippische Landeszeitung, © 15.08.2013

Zwei Clubs unterstützen „Auszeit“ pflegender Angehöriger

Haus am Kurpark der St. Elisabeth-Stiftung setzt Projekt erneut um

Tatkräftige Unterstützung für die „Auszeit“: Das Projekt für pflegende Angehörige wird künftig vom Rotary Club Detmold und dem Soroptimist-Club Detmold-Lippische Rose unterstützt.

Download PDF

Quelle: Lippische Landeszeitung, © 06.08.2013